Dank MozyPro kann ich jetzt mehr Zeit auf wichtigere Geschäftstätigkeiten aufwenden.

Seit den Anfängen von Dreambuilder Investments, LLC im Jahr 2001 hat Jonathan Snyder mehrere Backuplösungen ausprobiert, um die effizienteste und zeitsparendste Lösung zum Schutz seiner wichtigen Firmendaten zu finden. Heute hilft ihm MozyPro, 5.000 USD pro Jahr zu sparen, die Daten vor Verlusten zu schützen und sich auf wichtigere Geschäftsabläufe zu konzentrieren.

Als Technischer Direktor und Betriebsleiter bei Dreambuilder Investments, LLC, weiß Jonathan Snyder, was es heißt, viel Arbeit zu haben. 60 Stunden pro Woche kämpft Snyder mit Meetings, Lieferanten, IT-Beratern und mehr als 150 E-Mails pro Tag, die alle seine Aufmerksamkeit wollen. Für Snyder ist Zeit Luxus.

Snyder und sein Team bei Dreambuilder Investments kaufen bestehende Darlehen, die vor der Abwicklung stehen, und helfen Banken und Hauseigentümern, die beste Strategie für ihre Bedürfnisse zu finden. Aus diesem Grund werden regelmäßig große Mengen geschäftskritischer Daten auf den Desktop-Computern und Laptops des Unternehmens abgelegt.

Alle Finanzinformationen über die Kunden von Dreambuilder sowie die Transaktionsdateien zwischen Banken, Hausbesitzern und Rechtsanwälten müssen geschützt werden, sodass eine Datensicherung eine zwingende Verpflichtung des Unternehmens ist. Zuerst hat es Snyder mit einer lokalen Backup-Lösung versucht, aber selbst nach 3.000 USD Investitionsaufwand war das Ganze noch zeitaufwändig und mühsam.

„Jemand muss die Verantwortung für den Austausch des Bandes nach einer bestimmten Anzahl an Backups übernehmen, und unser Team ist ohnehin schon überarbeitet“, so Snyder. „Manuelle Backups sind zu zeitaufwändig und behindern uns bei unserer eigentlichen Arbeit, deshalb gab es so gut wie keine Backups.“

Snyder entschied, dass eine Speicherung außerhalb des Standorts eine bessere Lösung sei, weil damit die Notwendig wegfällt, sich um Bänder und Festplatten zu kümmern. Selbst bei einem Feuer, einer Flut oder einer anderen Naturkatastrophe stehen die Unternehmensdaten weiter zur Verfügung.

Xdrive, ein Anbieter von Online-Speicher, erwies sich als ungeeignet für Dreambuilder, weil die Sicherung von geografisch verteilten Benutzern nahezu unmöglich war. Weil jedoch mehrere Mitarbeiter an entfernten Standorten arbeiten, benötigte Snyder ein Unternehmen, das eine externe Sicherung der internen salesforce.com-Datenbanken, Outlook-PSTs und der umfangreichen Microsoft Word- und Excel-Dokumente effizienter und zeiteffektiver durchführen konnte.

Auf der Suche nach einer anderen Backup-Lösung wurde Snyder in einem Online-Artikel der PC World auf MozyPro aufmerksam und forderte weitere Informationen bei dem Unternehmen an.

„Ich tauschte E-Mails mit Josh Coates (ECO/Firmengründer) aus und er stellte mir wertvolle Informationen zur Verfügung“, berichtet Snyder. „Ich war sehr beeindruckt, dass sich der CEO selbst die Zeit nahm, meine Fragen direkt zu beantworten. Ich stellte fest, dass MozyPro der beste Service für uns ist, und der äußerst wettbewerbsfähige Preis machte meine Entscheidung für den Umstieg noch einfacher.“

Snyder konnte durch seine Entscheidung für das Online-Backup von MozyPro 5.000 USD pro Jahr sparen, also 43 Prozent. Beeindruckt war Snyder auch von der Administrator-Konsole von MozyPro, die ihm gestattete, neue Clients, Administratoren und Benutzer hinzuzufügen, die Quoten zu vergrößern, automatische E-Mail-Alarme einzurichten und vieles andere mehr.

„Von allen Oberflächen, die ich ausprobiert habe, ist die Admin-Konsole von MozyPro mein eindeutiger Favorit“, sagt Snyder. „Vor MozyPro war ich immer besorgt, dass ein Mitarbeiter seinen Computer nicht sichern würde, auch wenn er dies behauptete, was mir so manches Mal den Schlaf geraubt hat. Jetzt kann ich jeden Computer in unserem Unternehmen fernbedient sichern und die Mitarbeiterkonten online von einer einzigen Stelle aus ganz einfach verwalten. Meine Sorgen im Hinblick auf die Sicherheit unserer Daten sind so gut wie verschwunden.“

Stunden, die zuvor auf manuelle Backups aufgewendet werden mussten, können jetzt für wichtige geschäftliche Angelegenheiten genutzt werden, wodurch das Unternehmen 2.000 USD jährlich an Hardware und 3.000 USD für den Arbeitsaufwand einspart.

„Als Technischer Direktor und Betriebsleiter habe ich nicht immer die Zeit, mich darum zu kümmern, ob jemand die Bänder gewechselt hat, oder ob unsere Mitarbeiter ihre Daten sichern“, so erklärt er. „Dank MozyPro kann ich jetzt mehr Zeit auf wichtigere Geschäftstätigkeiten aufwenden. Ich wünschte, ich hätte es schon vor Jahren eingeführt.“