Lyreco, ein weltweiter Lieferant von Büroartikeln mit Sitz in Marly, Frankreich, hat eine Anzahl von vielbeschäftigten Außendienstmitarbeitern mit wenig Zeit für die Verwaltung externer Band- oder Festplattensicherungen zum Schutz ihrer Daten.Als Ergebnis arbeitete das Unternehmen ohne offizielle Sicherungslösen, was dazu führte, dass Lyreco erheblichen Risiken und Verlusten ausgesetzt war."Es gab Fälle von Datenträgerausfällen, bei denen wir alle Informationen über Kunden in einem Gebiet verloren haben", so Eric de Stoop, IS-Manager bei Lyreco."Wir haben beschlossen, dass wir mehr Sicherheit brauchen".

Nach der Überprüfung einer Reihe von Lösungen, hat sich Lyreco in Frankreich für MozyPro wegen seiner Stabilität, Skalierbarkeit und Sicherheit entschieden.Was als Plan begann, einen Sicherungsstandard ausschließlich für Vertriebsmanager zu implementieren, wurde rasch auf 250 Benutzer im gesamten Unternehmen ausgeweitet, und es ist die Weiterentwicklung geplant.

Die schnelle, inkrementelle Sicherung und der unauffällige Vorgang im Hintergrund von Mozy resultiert in Datenschutz, der sowohl zuverlässiger ist als auch weniger administrative und Benutzereingriffe erfordert, als dies bei konventionellen Sicherungslösungen der Fall ist.Da Mozy sowohl Online-Datenwiederherstellungslösungen als auch Lösungen mithilfe von gelieferten physischen Medien bietet, können Benutzer Daten unterwegs wiederherstellen, ohne Zeit damit zu verbringen, Computer zurück an die Hauptniederlassung zu schicken."Mozy hat die Anzahl an zurückgegebenen PCs verringert, und hat es unseren Benutzern ermöglicht, ihre eigene Datenwiederherstellung