Datenschutzrichtlinie Mozy

Diese Datenschutzrichtlinie erläutert die Richtlinien von Mozy Inc („Mozy“) in Bezug auf die Erfassung und den Schutz personenbezogener Daten, die uns von Benutzern der Mozy Websites, darunter Mozy.com, Mozy.com/uk, Mozy.ie, Mozy.fr, Mozy.nl, Mozy.de, MozyPro.com, MozyEnterprise.com und der MozyHome, MozyEnterprise und MozyPro Backup Services (der „Service“) mitgeteilt werden oder die wir von den Benutzern dieser Websites erfassen.

Mozy definiert „personenbezogene Daten“ als Daten, aus denen die Identität einer lebenden Person entweder direkt oder in Verbindung mit anderen Informationen, die in Besitz von Mozy gelangen, bestimmt werden kann. Alle in Großbuchstaben geschriebenen Begriffe, die in dieser Datenschutzrichtlinie nicht definiert sind, werden in der Lizenz- und Servicevereinbarung (der „Benutzervereinbarung“) beschrieben. Diese Datenschutzrichtlinie kann von Mozy durch Veröffentlichung der jeweils aktuellen Fassung auf den Websites des Unternehmens von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. Mozy informiert Sie über einschlägige Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie durch einen entsprechenden Hinweis auf unseren Websites oder durch eine Benachrichtigung per E-Mail. Diese abgeänderte Vereinbarung gilt für neue Benutzer ab Akzeptanz ihrer Anmeldung durch Mozy und für bestehende Benutzer 15 Tage nach Bekanntgabe der Bedingungsänderungen auf der Mozy.co.uk Website. Sie erkennen diese geänderte Vereinbarung als rechtsverbindlich an. Wenn Sie die Änderungen dieser Vereinbarung ablehnen, müssen Sie Ihr Konto mit sofortiger Wirkung schließen.

Bei Registrierung zur Verwendung des Services erklären Sie Ihr Einverständnis, (1) die Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie zu befolgen, und (2) dass Mozy Ihre personenbezogenen Daten, wie in der Datenschutzrichtlinie oder der Benutzervereinbarung beschrieben, verarbeiten kann (d. h. erfassen, verwenden, speichern usw.). Personenbezogene Daten können von Mozy (oder von einem unserer Lieferanten) in dem Land, in dem sie erfasst wurden, sowie in anderen Ländern (einschließlich der USA) verarbeitet werden. Bedenken Sie, dass die Gesetze über die Verarbeitung personenbezogener Daten in anderen Ländern möglicherweise weniger streng sind. Mozy wird jedoch alle erforderlichen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den Verpflichtungen gemäß dieser Datenschutzrichtlinie und den europäischen Datenschutzvorschriften geschützt werden. Hierzu kann Mozy zum Beispiel den Abschluss von EU Standardvertragsklauseln für die Übermittlung von Personenbezogenen Daten in Drittländer vornehmen.

VERWENDUNG DER INFORMATIONEN DURCH MOZY

Personenbezogene Daten

Wir verkaufen oder vermarkten keine E-Mail-Adressen oder andere von uns erfasste personenbezogene Daten unserer registrierten Benutzer an Dritte.
Wenn Sie Daten mit dem Service sichern, geben Sie Ihr Einverständnis, dass wir oder unsere Serviceanbieter diese Daten im Rahmen des Services kopieren und speichern dürfen. Wir nehmen jedoch keine Einsicht in die Dateien, die Sie per Backup über den Service sichern, es sei denn, es besteht ein hinreichender Grund zur Annahme, dass wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, oder wenn ein zuständiges Gericht, eine Regulierungsbehörde oder eine andere Behörde eine Einsichtnahme verlangt oder sie zum Schutz der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit von Mozy, unserer Kunden oder anderer Personen in Verbindung mit einem mutmaßlichen Betrug oder einer anderen ungesetzlichen Aktivität erforderlich ist.

Wir sind berechtigt, die Informationen in Ihren Filesystem sowie andere technische und statistische Daten von Ihrem Computer einzusehen, zu erfassen und zu verarbeiten, (einschließlich, jedoch ohne darauf beschränkt zu sein, statistischer Angaben über die Häufigkeit, mit der Backups gestartet und abgeschlossen wurden, Leistungsmetriken über die Software und Konfigurationseinstellungen, Dateierweiterungen und Dateigrößen), um technischen Support bereitzustellen, die Services zu optimieren, zu pflegen, zu aktualisieren und die Inanspruchnahme des Systems zu überwachen.

Dies gilt nicht für die von Ihnen mittels Mozy Produkten gesicherten Inhaltsdaten.

Sämtliche von Mozy erfassten Informationen werden für interne Zwecke in Bezug auf die Bereitstellung des Services und des Supports für die Benutzer, die Bearbeitung von Anfragen und Wünschen, die Verwaltung der Konten und Bestellungen der Benutzer und – sofern Sie uns hierzu vorab Ihre Einwilligung erteilt haben - die Lieferung von Produkt- und Serviceinformationen sowie die Optimierung von Serviceleistungen verwendet. Durch Datenaggregation dieser Angaben von Benutzern (sodass keine Einzelpersonen identifiziert werden können) gewinnt Mozy einen Einblick in seinen Kundenstamm und kann den Service verbessern.

Sie können den Empfang von Informationen über unsere Produkte und Services wieder abschalten, indem Sie die entsprechende Option auf unserer Website wählen oder uns eine E-Mail an die folgende Adresse schicken: optout@mozy.com.

Sie erklären Ihr Einverständnis, dass Mozy Ihnen unter Umständen von Zeit zu Zeit per E-Mail Meldungen zusendet, die die Administration Ihres Kontos oder des Services betreffen.

Cookies und passive Datenerfassung

Cookies sind kleine Informationsdateien, die von einem Webserver an einen Webbrowser gesendet werden, wodurch der Server Informationen vom Browser erfassen kann. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie unter http://www.allaboutcookies.org/. Mozy verwendet Informationen aus Cookies, IP-Adressen und URLs, um den Service zu verbessern und weiterzuentwickeln und den Benutzern, soweit möglich, bessere oder geografisch differenzierte Funktionen und Leistungen zu bieten. Mozy verwendet Cookies zur Speicherung des Benutzernamens und zur Sitzungsvalidierung sowie für Angaben über Browser und Festplatten des Benutzers und kann diese Informationen für die Gestaltung der auf den Bedarf des Benutzers zugeschnittenen Produkte und Services verwenden.

IP-Adressen helfen uns zudem bei der Diagnose von Netzwerküberlastungen, bei Problemen mit Servern, bei der Verwaltung und bei der Bereitstellung des Services für unsere Benutzer.

Bei den meisten Browsern können Sie die Speicherung von Cookies abschalten oder erhalten eine Warnmeldung, bevor ein Cookie auf Ihrer Festplatte gespeichert wird. Bitte beachten Sie dazu die Anweisungen oder Hilfefunktion Ihres Browsers. Sollten Sie sich dafür entscheiden, bestimmte von Mozy auf Ihrem Computer gespeicherte Cookies zu deaktivieren, können Sie möglicherweise bestimmte Services oder Funktionen auf den Websites nicht mehr nutzen. Das Abschalten der Speicherung von Cookies führt zu Einschränkungen bei Ihrer Nutzung der Websites.

Benutzer sollten wissen, dass andere Websites, die sie vor den Mozy Websites besuchten, ggf. während des Besuchs persönliche Angaben in die URL des Benutzers setzen. Mozy hat keinerlei Kontrolle über derartige Websites. Demnach ist es möglich, dass einige dieser Informationen von Mozy erfasst werden.

VON MOZY ERFASSTE BENUTZERINFORMATIONEN

Personenbezogene Daten

Nach Registrierung bei Mozy und Anmeldung beim Service sind Sie bei Mozy nicht mehr anonym.

Bei der Registrierung bei Mozy geben Sie personenbezogene Daten bekannt, zu denen der Name / Firmenname, gegebenenfalls die Branche, die Anzahl Ihrer Mitarbeiter, Ihre Telefonnummer und Ihre Stellenbezeichnung, Ihre Stadt, Ihr Bundesland/-staat, Ihr Land, Ihre Postleitzahl, Ihre Kreditkartennummer und sonstige Angaben zur Rechnungsstellung, Ihr Benutzername, Ihre bestätigte E-Mail-Adresse und Ihr Kennwort zählen können. Beim Backup der Daten über den Service senden Sie uns Daten und Dateisysteminformationen, einschließlich der Namen Ihrer Dateien und Verzeichnisse. Mozy zeichnet zudem bei Informationsübertragung ggf. Ihre IP-Adresse auf.

Mozy erfasst auch die einzelnen Angaben zu Transaktionen, die Sie über die Websites durchführen, sowie Angaben zur Bearbeitung Ihrer Bestellungen. Mozy kann ggf. mit Ihrer Genehmigung auch bestimmte Informationen zu Ihren Präferenzen sowie demografische Informationen über Sie erfassen.

Zum Schutz Ihrer Kontoangaben sollten Sie Ihr Kennwort sicher aufbewahren. Sie sind für die Geheimhaltung dieses Kennworts verantwortlich. Mozy wird Sie nicht auffordern, ein Kennwort preiszugeben.

Benutzer haben das Recht, ihre personenbezogenen Daten aus unserer Live-Datenbank zu entfernen, indem sie sich an Mozy wenden und ihr Mozy Benutzerkonto stornieren. Benutzer der Mozy.com Services können ihr Konto auch stornieren, indem sie sich anmelden, „Mein Profil“ wählen und auf „Konto löschen“ klicken. In diesem Fall können Sie unter Umständen Mozy Services nicht mehr nutzen.

Mozy sammelt nicht wissentlich personenbezogene Daten über minderjährige Besucher (unter 18 Jahren).

Links zu Drittanbietern

Die Mozy Websites enthalten möglicherweise Links zu anderen Sites, über die wir keine Kontrolle haben. Diese Websites befolgen ihre eigenen Datenschutzrichtlinien. Vor Besuch dieser Websites sollten Sie deren Datenschutzrichtlinien lesen. Wir lehnen jede Verantwortung für verlinkte Websites ab und stellen diese Links ausschließlich zur Information und zur praktischen Nutzung durch unsere Besucher zur Verfügung.

OFFENLEGUNGSERKLÄRUNG

Mozy Serviceanbieter

Mozy offenbart keine personenbezogenen Daten an Dritte, mit Ausnahme von Kredit-/Debitkartenangaben bei Bestellung. Zu einem künftigen Zeitpunkt kann Mozy gezwungen sein, Dritten personenbezogene Daten bekanntzugeben, um dem Benutzer bestimmte Services bieten zu können (z. B. Hosting oder Support-Services). Diese Dritten müssen die Mindestanforderungen der europäischen Datenschutzvorschriften beachten. Benutzer können auch eine Option nutzen, die die Möglichkeit der Einsichtnahme in ihre persönlichen Daten durch diese Drittanbieter deaktiviert.

Rechtsvorschriften

Mozy kann personenbezogene Daten offenlegen, einschließlich der Daten, die Sie per Backup über den Service sichern, wenn für Mozy ein hinreichender Grund zur Annahme besteht, dass die Offenlegung erforderlich ist, um eine zwingende Rechtsvorschrift einzuhalten, oder wenn ein zuständiges Gericht, eine Regulierungsbehörde oder eine andere Behörde eine Offenlegung verlangt oder sie zum Schutz der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit von Mozy, unserer Kunden oder anderer Personen erforderlich ist. Dazu gehört, sofern rechtlich zulässig, auch der Austausch von Informationen mit anderen Unternehmen und Organisationen zum Zweck des Schutzes vor Betrug und der Reduzierung des Kreditrisikos (zum Beispiel in Zusammenhang mit den Gültigkeitsprüfungen während des Zahlungsvorgangs).

Eigentümerwechsel

Im Falle eines Eigentümerwechsels oder bei Fusion mit oder Akquisition durch ein anderes Unternehmen behalten wir uns das Recht vor, alle Benutzerinformationen einschließlich personenbezogener Daten an eine andere Körperschaft zu übertragen. Wir werden uns in geschäftlich angemessenem Maß bemühen, Sie über den Eigentümerwechsel, die Fusion oder Akquisition der Vermögenswerte von Mozy durch Dritte zu informieren (auf der Website oder per E-Mail an die von Ihnen bei der Registrierung angegebene Adresse), und Sie haben zu dem Zeitpunkt die Wahl, Änderungen an Ihrer Registrierung vorzunehmen.

SICHERHEIT

Mozy verwendet die branchenüblichen standardmäßigen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor Verlust, Missbrauch und Änderung der von uns kontrollierten Informationen. Obwohl wir angemessene Maßnahmen ergreifen, um die von Mozy erfassten Informationen in einer sicheren Betriebsumgebung unter Ausschluss der Öffentlichkeit zu speichern, kann Mozy keine vollständige Sicherheit gewährleisten. Abschließend sei gesagt, dass wir alle sinnvollen Maßnahmen ergreifen, um die Integrität und Sicherheit unseres Netzwerks und unserer Systeme zu gewährleisten, jedoch nicht garantieren können, dass unsere Sicherheitsmaßnahmen z.B. den Zugriff durch Dritte gänzlich verhindern.

Angesichts der Tatsache, dass das Internet eine grundsätzlich offene, globale Umgebung ist, bedeutet die Nutzung des Internets für die Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten folglich die Übertragung von Daten auf internationaler Basis. Daher erkennen Sie mit einem Besuch der Mozy Websites und der Kommunikation per E-Mail mit Mozy an und akzeptieren, dass die Verarbeitung von personenbezogenen Daten über das Internet immer mit Risiken verbunden ist. Mozy wird sich jedoch in angemessenem Umfang, alle über diese Websites erfassten personenbezogenen Informationen in Übereinstimmung mit den anwendbaren Datenschutzbestimmungen zu schützen.

AKTUALISIEREN ODER ENTFERNEN DER BENUTZERINFORMATIONEN

Sie können jederzeit die von Ihnen an Mozy gesendeten Informationen korrigieren oder aktualisieren, indem Sie Ihr Konto auf unserer Website aktualisieren.

Wenn Sie Ihr Konto stornieren, werden Ihre personenbezogenen Account-Daten und weitere Informationen möglicherweise bei uns archiviert oder in den Backup-Aufzeichnungen aufbewahrt, sofern rechtlich zulässig. Ausgenommen hiervon sind Inhaltsdaten.

BESCHWERDEN ZUM DATENSCHUTZ

Bei Anliegen oder Beschwerden zum Datenschutz auf den Mozy Websites bitten wir Sie, das Anliegen zunächst mit Mozy direkt zu klären, indem Sie uns eine E-Mail an folgende Adresse privacy@mozy.com senden. Dies beeinträchtigt nicht Ihre gesetzlichen Rechte.

BEFOLGUNG DER „SAFE HARBOR“-DATENSCHUTZRICHTLINIEN DER EU

Im Hinblick auf die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA hat Mozy Mechanismen zur Befolgung der „Safe Harbor“-Datenschutzrichtlinien der Europäischen Union eingerichtet und entsprechende Maßnahmen ergriffen. Zu den diesbezüglichen Anforderungen gehört die Einwilligung zur Beauftragung eines unabhängigen Dritten bei Beschwerden zum Datenschutz. Sollten Sie als europäischer Verbraucher der Auffassung sein, dass Ihr Datenschutzanliegen oder Ihre Beschwerde nicht sachgemäß geklärt wurde, wenden Sie sich bitte an den von Mozy beauftragten „Council of Better Business Bureaus“, der Beschwerden über die mutmaßliche Missachtung der „Safe Harbor“-Datenschutzrichtlinien bearbeitet.

KONTAKT ZU MOZY

Benutzer mit Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie und zu anderen der vorgenannten Erklärungen können sich auf folgende Weise an Mozy wenden:

E-Mail 
privacy@mozy.com

Post 
Privacy Policy
IDA Industrial Estate,
Ovens, County Cork, Ireland

Gültig ab: 1. Februar 2010