Mozy und Arrow ECS bieten kleinen un mittelständischen Unternehmen einen Verlässlichen datenzugriff un ein sicheres Backup

Schwalbach, 19.09.2012 – Mozy, Anbieter für Online-Backup-Lösungen für Endkunden und Unternehmen jeder Größe, hat seine Vertriebsvereinbarung mit Arrow Enterprise Computing, einen Geschäftsbereich von Arrow Electronic Inc., erweitert. Ziel ist es, gemeinsam kleine und mittelständische Unternehmen weltweit anzusprechen. Arrow ECS arbeitet bereits mit Mozy im Rahmen des EMC Velocity Solution Provider Programms bei der Ansprache von Unternehmenskunden zusammen.

MozyPro wird über ArrowSphere angeboten

Die erweiterte Vereinbarung sieht vor, dass Arrow die Cloud-Services von Mozy für einen verlässlichen Datenzugriff und ein sicheres Online Backup, in ihr Angebot aufnehmen wird. MozyPro wird damit auch über die neue Cloud-Services-Plattform ArrowSphere verfügbar sein. Weltweit sichert Mozy online bereits mehr als 90 Petabyte Daten. Die ArrowSphere-Plattform bietet ... Mehr Info

Mozy Erwitert sein Cloud-Angebot im Enterprise-Segment in Europa

Drei zentrale Trends befeuern europäische Expansion: wachsende mobile Arbeitnehmerschaft, Smartphone und Tablet-Nutzung sowie die Akzeptanz von Online-Backup-Diensten

Schwalbach, 17. April 2012 – Mozy, dem weltweit am meisten vertrauten Anbieter für Datenschutz und -verfügbarkeit für Endkunden und Unternehmen, sieht eine wachsenden Nachfrage nach seiner Online-Backup-Lösung für Großunternehmen. Der Grund hierfür liegt in einigen fundamentalen Veränderungen in der Konzern-IT, die dieses Wachstum befeuern. Als Resultat startet das Unternehmen MozyEnterprise nun auch in Europa. Weitere Informationen zu MozyEnterprise sind hier zu finden: www.mozy.de/enterprise.

„Drei zentrale Trends in der Konzern-IT der vergangenen drei bis vier Jahre bestimmen die unerwartet hohe Nachfrage nach MozyEnterprise: Erstens ein allgegenwärtig verteilter und in wachsendem Maß mobil arbeitender Mitarbeiterstamm sowie die explodierende Akzeptanz von mobilen Geräten wie Smartphones und Tablet-PCs im Firmeneinsatz und der wachsende Einsatz von Cloud-Diensten innerhalb der Konzern-IT“, erläutert Claire Galbois-Alcaix von Mozy. „Wir glauben, dass die Zeit reif ist, MozyEnteprise im europäischen Markt einzuführen..."

Mozy Startet Eignen Synchronisierungs-Dienst

Mozy Stash als Beta-Version verfügbar / Neuer Service läutet grundlegende Veränderung im Online-Backup-Markt ein

Schwalbach, 25. Januar 2012 – Mozy, Anbieter für Online-Backup, hat einen Service unter dem Namen „Mozy Stash“ als Public-Beta-Programm gestartet. Stash bietet Kunden einen einfachen Weg, mit dem sie ihre Daten über unterschiedliche Endgeräte hinweg – Tablet-PCs, Smartphones oder Computer – jederzeit nutzen und aktualisieren können. Mit diesem neuen Angebot verbindet Mozy die Vorteile eines klassischen Online-Backups mit der Möglichkeit, Dateien über verschiedene Systeme zu synchronisieren.

In den vergangenen sieben Jahren, in denen Mozy den Markt für Online-Backup maßgebend mitgestaltet hat, hat sich die Art und Weise geändert, wie auf Daten zugegriffen wird. Besaß ein Haushalt früher einen einzigen Computer, so nutzen Personen heute eine Vielzahl von Endgeräten: Smartphones, mobile oder stationäre Rechner werden dabei meist parallel eingesetzt. Mozy stellt sicher, dass Fotos, Musik und Dokumente, die über Jahre hinweg angefallen sind, ein Leben ...

Mozy bietet privaten und Business-Nutzern Zugriff auf Online-Backup über iOS- und Android-Geräte

Daneben verbesserter Backup-Zugang über internetfähige Endgeräte und optimierte Restore-Funktionen

Schwalbach, 26. Juli 2011 – Deutsche Kunden des Online-Backup-Dienstes Mozy werden die Möglichkeit haben mobil auf gespeicherte Daten über iOS-, Android- oder andere internetfähige Geräte zuzugreifen. So werden Nutzer des Privakunden-Service (MozyHome®) und des Backup-Dienstes für gewerbliche Kunden (MozyPro®) künftig über mobile Apps problemlos und sicher ihre Backupdaten laden und einsehen können. Das Unternehmen der EMC Corporation (NYSE: EMC) hat ein umfangreiches Upgrade der europäischen Plattform von Mozy und Verbesserungen der Restore-Funktionalität seiner Dienste angekündigt.

„Mit Mozy werden unsere Kunden jetzt an jedem Ort, zu jeder Zeit und nach ihren eigenen Wünschen auf gespeicherte Dateien zugreifen können“, erläutert Russ Stockdale, General Manager von Mozy. „Unsere Anwender möchten mit ihren Daten, die sie mit Mozy schützen, intensiv arbeiten. Wir werden ihnen jetzt den sicheren On-Demand-Zugriff auf diese Informationen über Mobiltelefone, Tablet-Rechner und unsere neue Web-Zugangs-Option mit erweitertem Funktionsumfang ermöglichen.“

Diese neuen Funktionen von Mozy ... 

Mozy Hat Schliesst ein SAS 70 Type II-Audit ab und Erhält die ISO 27001-Zertifizierun

Zusätzliche Kontrollen gewährleisten sichere, hochqualitative Prozesse für Mozy und heben das Unternehmen von anderen Anbietern von Online-Backups ab

SEATTLE – 14. April 2011 – Mozy™, der in der Branche führende Online-Backupservice der EMC Corporation (NYSE: EMC), kündigte heute an, dass es erfolgreich ein SAS 70 (Statement on Auditing Standards No. 70: Service Organizations) Type II-Audit bestanden und die 27001-Zertifizierung von der ISO (International Organization for Standardization) erhalten hat. In ihrer Kombination zeigen diese Zertifizierungen der Sicherheitsstandards von Mozy, welches Schutzniveau Unternehmens- und Verbraucherdaten bei den Backup-Services von Mozy genießen, wodurch sich die Services von Mozy noch weiter von denjenigen anderer Online-Backup-Anbieter abheben.

„Wir bewahren sehr sensible Daten in unserem Netzwerk auf, und wenn wir das Risiko bewerten, mit welchen Anbietern wir sicher zusammenarbeiten können, stehen diese Audits und Zertifizierungen ganz oben in der Liste“, so Kunde Rick Razum, Vice President Information Technology bei The State Bank of Geneva. „Ich weiß, dass es ein langwieriger, aufwändiger und teurer Prozess ist, ein SAS 70 Type II-Audit zu durchlaufen, deshalb machen es die meisten Unternehmen nicht. Aus diesem Grund wissen wir es umso mehr zu schätzen, dass Mozy es erworben hat. Dies ist ein weiterer Grund für uns, unsere ... 

Wenn Frustrierte Mitarbeiter zu Drastischen Mitteln Greifen, Gilt Höchstalarm für die Datensicherheit

Europastudie von Mozy: Arbeitnehmer sehen in mutwilliger Zerstörung von PCs einen Weg, neues Equipment zu bekommen

Schwalbach – 12. April 2011 – Mitarbeiter in Europa äußern sich alarmierend leichtfertig, wenn es um ihren Umgang mit firmeneigenen IT-Systemen geht. Laut einer Studie, die das Marktforschungsinstitut Vanson Bourne im Auftrag von Mozy durchgeführt hat, sieht jeder vierte Arbeitnehmer im Verkauf seines Firmen-PCs oder -telefons oder gar in der absichtlichen Beschädigung der Geräte den schnellsten Weg, um an neues Equipment zu kommen. Das Resultat der leichtfertigen Einstellung: Mitarbeiter setzen nicht nur das Eigentum ihrer Firma aufs Spiel sondern auch die Sicherheit der lebenswichtigen Daten ihres Arbeitgebers. Das Institut befragte hierzu 3.000 Angestellte und 600 IT-Manager in Deutschland, Frankreich und Großbritannien.

Frustration ist einer der Beweggründe von Mitarbeitern, die kein Problem darin sehen, ihren Ärger an Firmenrechnern und -handys auszulassen. 40 Prozent der Befragten gaben an, dass Hardwareabstürze oder Datenverluste sie in ihrer beruflichen Effektivität signifikant oder sogar sehr stark einschränken.

Ebenfalls relevant ist hier ein Blick auf die zu Hause genutzte IT-Ausstattung: 40 Prozent aller befragten Büromitarbeiter betonten, zu Hause über neuere Computer zu verfügen als auf der eigenen Arbeitsstelle. Mitarbeiter in Deutschland nutzen dabei private Rechner, die im Schnitt zwei Jahre jünger sind als das Büro-Equipment. In keinem der anderen betrachteten Länder ist diese Kluft so deutlich. Ein besonders alarmierender Aspekt der Studie: Mitarbeiter deren Heim-PCs jünger sind als die ... Mehr Info

Mozy-Studie: Unternehmen Riskieren It-Ausfälle und Datenverluste Durch Überalterte Hard- und Software

Europäische Unternehmen gehen leichtfertig mit Daten um: 49 Prozent haben in Deutschland noch Nachholbedarf

Schwalbach – 12. April 2011 – Sechs von zehn mittelständischen Unternehmen in Großbritannien, Frankreich und Deutschland riskieren Datenverluste durch die Nutzung veralteter EDV-Ausstattung. Zu diesem Schluss kommt eine Untersuchung, die das Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne im Auftrag von Mozy durchgeführt hat. Im Rahmen der Studie wurden im Januar 2011 insgesamt 600 IT-Manager und 3.000 Angestellte befragt. Die Ergebnisse zeigen deutliche Unterschiede im Update-Verhalten von Firmen in den betrachteten Ländern. Im Vergleich zu Frankreich (38 Prozent) und Großbritannien (30 Prozent) präsentieren sich deutsche Unternehmen (51 Prozent) deutlich besser und halten sich am striktesten an den empfohlenen Dreijahreszyklus. Ihr Update-Verhalten lässt dennoch zu wünschen übrig. Obwohl sie ihre Rechner im Durchschnitt nach knapp drei Jahren ersetzen, upgraden immer noch 49 Prozent der Unternehmen unregelmäßig.

n Frankreich brauchen Unternehmen für den Austausch ihrer IT deutlich länger als drei und in Großbritannien sogar mehr als fünf Jahre. In diesen Ländern nehmen gerade mittelständische Firmen ein hohes Risiko in Kauf, Daten bei einem Rechnerabsturz zu verlieren. Mehr als 40 Prozent der Angestellten hatten dort bereits mit einer Minderung ihrer Arbeitsproduktivität durch veraltete IT und mit Datenverlust zu kämpfen. 25 Prozent gaben an, dadurch bereits „signifikant“ oder „sehr stark“ betroffen zu sein.

Das Problem ist in Großbritannien am meisten ausgeprägt. Rund sieben Prozent aller kleinen bis mittleren Firmen erwarten von ihren Mitarbeitern PCs zu nutzen, die sechs bis neun Jahre alt sind. In Deutschland sind dies nur zwei ... Mehr Info

Mozy 2.0 für MAC: Backup Genauso Einfach wie ein MAC

Mozy 2.0 für Mac bietet Apple-Kunden überarbeitete native Nutzeroberfläche für Backup und Wiederherstellung

Seattle, 17. November 2010 – Mozy™, der Online-Backup-Dienst aus der EMC Corporation (NYSE: EMC), kündigt eine überarbeitete Software für Mac-Nutzer an. Mozy 2.0 für Mac bietet erweiterte Funktionen und eine Mac-typische native Nutzeroberfläche. Die Software erleichtert es Anwendern, Backup- und Wiederherstellungsprozesse einfacher und schneller als bisher durchzuführen und zu kontrollieren. Die neue Software wird in Europa sukzessive bis Ende des Jahres eingeführt. Mozy 2.0 wird dabei für Nutzer des MozyHome®-Dienstes ebenso verfügbar sein wie für gewerbliche Nutzer von MozyPro®.

Schneller und transparenter

Mac-Nutzer können mit Mozy 2.0 ihre Dateien künftig deutlich schneller sichern. Eine optimierte Nutzung der zur Verfügung stehenden Bandbreite verkürzt Upload-Zeiten. Auch scannt die Software vor einem Backup die relevanten Dateien rascher. Mozy 2.0 für Mac bietet ein neues „Look & Feel“ in Form einer Mac-typischen Nutzeroberfläche. Auf Basis von Feedback von Mac-Anwendern wurde in der neuen Version darauf Wert gelegt, deutlich zu machen, welche Dateien gesichert ... Mehr Info

Mozy Startet in Deutschland

Automatisiertes Online-Backup schützt Firmendaten, sichert wertvolle Informationen und bewahrt persönliche Erinnerungen

Munchen, 09. November 2010 – Mozy™, der weltweit vertrauenswürdigste Anbieter von Online-Backup-Lösungen aus der EMC Corporation (NYSE: EMC), ist ab November 2010 erstmals als deutschsprachiger Dienst verfügbar. Das Unternehmen bietet zwei verschiedene Services an: Mit MozyPro® legen Firmen Backups sensibler Unternehmensdaten auf sicheren Speicherplätzen von Mozy in Europa an. Selbst nach einem katastrophalen Ereignis wie Brand, Datenklau, Überflutung oder auch nur einer umgeschütteten Tasse Kaffee können Firmen nach kurzer Zeit ihre geschäftlichen Aktivitäten wieder aufnehmen. Unternehmen die schnell dort weitermachen können, wo sie aufgehört haben, schützen sich selbst und ihre Arbeitsplätze. Mit MozyHome® können darüber hinaus Privatleute über das Internet Backups ihrer persönlichen Informationen wie der eigene Musiksammlung, ihres Fotoarchivs oder wichtiger Finanzdokumente erstellen.

Das neue Angebot von Mozy für seine Kunden in Deutschland beinhaltet eine deutschsprachige Webseite, Kundensupport in deutsch, die Speicherung der Kundendaten in europäischen Rechenzentren von Mozy sowie die Abrechnung in Euro. Alle Informationen hierzu finden sich auf der Webseite mozy.de.

MozyPro

MozyPro wurde für mit Blick auf die Anforderungen von Unternehmen hin entwickelt. Im Gegensatz zur Privatkunden-Version bietet die kommerzielle Lösung einen telefonischen Support und die Unterstützung von Serverarchitekturen. Nutzer von MozyPro implementieren, konfigurieren und verwalten den Backup-Service über einen web-basierten Leitstand. Über diese Administratorenkonsole lässt sich einstellen, wann ein Backup-Vorgang laufen soll, welche Dateien miteinbezogen werden und wie viel Bandbreite für den Sicherungsprozess genutzt werden soll. So behalten IT-Verantwortliche einen Überblick über die Backup-Kosten in der Firma. Mozy bietet seinen Geschäftskunden den ... 

.